Christina Ioanna Pappa

Büro: Technische Universität München
Marsstraße 20–22 (Rückgebäude)
80335 München
Raum 471, 4. Stock
Telefon: +49 89 289-24395
E-Mail: christ.pappa@tum.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Werdegang

Christina Ioanna Pappa ist seit Oktober 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Technikdidaktik an der TUM. Sie arbeitet am Projekt „Fortbildung von Lehrkräften in den Grundschulen im Bereich Naturwissenschaften und Technik“. Zuvor absolvierte sie ihr Pädagogikstudium an der Aristoteles-Universität von Thessaloniki in Griechenland als Grundschullehrerin und danach das Studium Research on Teaching and Learning (Master of Education) an der Technischen Universität München. Während ihres Studiums sammelte sie Erfahrungen in der empirischen Bildungsforschung als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie bei Prof. Dr. Tina Seidel (TUM), am Lehrstuhl Didaktik der Informatik bei Prof. Dr. Hubwieser (TUM), am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung bei Prof. Dr. Ditton (LMU) sowie am Lehrstuhl Technikdidaktik bei Prof. Dr. Pittich (TUM). 

Forschungsinteressen

  • Lehrerfortbildung in der Grundschule
  • Technisches Lernen in der Grundschule (MINT-Orientierung)
  • Entwicklung des Lehr- und Lernkonzeptes

Promotionsvorhaben

Das Exposé zum Promotionsvorhaben finden Sie hier.

Publikationen

  • Pappa, C. I., Reinhold, S., Pittich, D., Vogel-Heuser, B. & Strobel, J. (2020, April). Engineers’ job-related perceptions of empathy in Germany. In 2020 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON) (pp. 741-745). IEEE.