Forschungssynthese Digitales Lesen

Sowohl in der Freizeit als auch im Schulkontext nutzen Schüler*innen neben klassischen papierbasierten Medien auch digitale Medien wie Tablets oder E-Book-Reader. Entsprechend haben zahlreiche Studien den Nutzen digitaler Leseumgebungen für Schüler*innen untersucht. Unsere Forschungssynthese möchte die teils widersprüchlichen Ergebnisse dieser Studien einordnen, einen Überblick über die Eigenschaften digitaler Leseumgebungen geben und herausfinden, wie förderlich bestimmte digitale Leseumgebungen für das Leseverständnis und die Lesemotivation sind.

Forschungsfragen

  • Welche Eigenschaften kommen in digitalen Leseumgebungen zum Tragen?
  • Welche Eigenschaften zur Unterstützung selbstregulierten Lernens finden in digitalen Lernumgebungen Verwendung?
  • Wie beeinflussen diese Eigenschaften das Leseverstehen und/oder die Lesemotivation im Vergleich zu papierbasiertem Lesen?