News

Jetzt lesen: Neuer Artikel zum Thema Elternbeteiligung

Hilfe bei den Hausaufgaben? Teilnahme am Elternabend? Oder die Kinder einfach selbst machen lassen? In ihrem neu erschienenen Artikel in Die Deutsche Schule fragen Janina Täschner, Doris Holzberger und Delia Hillmayr, welche Formen der Elternbeteiligung am besten Motivation und schulische Leistung von Schüler*innen fördern.

Die Autorinnen präsentieren die Ergebnisse unserer Forschungssynthese Elternbeteiligung im schulischen Kontext, die systematisch 18 Metaanalysen ausgewertet hat. Sie kommen zu dem Schluss, dass Elternbeteiligung, ob daheim, in der Schule oder in begleitenden Gesprächen, größtenteils positive Auswirkungen auf Kinder hat, die aber unterschiedlich stark sind. Anhand der Forschungsergebnisse zeigen sie verschiedene Möglichkeiten auf, wie Schulen sowie Lehrkräfte ihre pädagogische Expertise nutzen können, um Eltern zur Beteiligung anzuregen, aber auch, wie Eltern daheim eine gute Lernatmosphäre schaffen und im Gespräch mit ihren Kindern bleiben.

Der Artikel Elternbeteiligung als Potenzial zur Förderung des schulischen Erfolgs steht hier zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Lehrkräfte und Interessierte an der schulischen Praxis finden unsere Forschungsergebnisse außerdem anschaulich und praxisorientiert aufgearbeitet im Themenheft Elternbeteiligung im schulischen Kontext..