Abschlussarbeiten

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Abschlussarbeiten in den Studiengängen der beruflichen Bildung.

Bearbeitungsthema und Themensteller

Die Abschlussarbeit wird von einem fachkundigen Prüfenden ausgegeben und betreut (sog. Themensteller, siehe §18 APSO). Fachkundige Prüfende sind Hochschullehrer und Junior-Fellows der Fakultät sowie Lehrbeauftragte oder Hochschullehrer anderer Fakultäten, die im jeweiligen Studiengang lehren.

Thema und Inhalt der Abschlussarbeit sind direkt mit Ihrem Themensteller/Ihrer Themenstellerin zu klären.

Die Bachelor’s Thesis muss in der beruflichen Fachrichtung abgeleistet werden, dort wiederum kann sie in jedem Modulbereich verfasst werden.

Die Master's Thesis kann in der beruflichen Fachrichtung, im Unterrichtsfach, in den jeweiligen Fachdidaktiken oder in den Sozialwissenschaften abgeleistet werden, dort wiederum kann sie in jedem Modulbereich verfasst werden.

Beginn der Abschlussarbeit und Bearbeitungsdauer

Es ist vorgesehen, die Abschlussarbeit erst nach erfolgreicher Ablegung aller Modulprüfungen zu beginnen.

Der Beginn der Bearbeitung ist anzumelden, das Anmeldeformular geben Sie zu Bearbeitungsbeginn in der Prüfungsverwaltung ab. Bitte achten Sie auf präzise Titel (deutsch und englisch), da diese so in die Abschlussdokumente (Zeugnis etc.) übernommen werden. Der Themensteller/die Themenstellerin ist für die präzise Formulierung der Titel verantwortlich. Die Formulare finden Sie unter dem Punkt "Anmeldeformular und Beurteilung".

Die Bearbeitungszeit der Abschlussarbeit beginnt nach der offiziellen Anmeldung. Es sind folgende Bearbeitungsdauern vorgegeben:

  • Bachelor Berufliche Bildung, Studienstart WS2018/19 und später: 12 Wochen
  • Bachelor Berufliche Bildung, Studienstart WS2016/17 bis SS2018:
    • Agrarwirtschaft, Bautechnik, Ernährung- und Hauswirtschaftswissenschaften, Gesundheit- und Pflegewissenschaften und Metalltechnik: 12 Wochen Bearbeitungszeit
    • Elektro- und Informationstechnik: 9 Wochen Bearbeitungszeit
  • Master Berufliche Bildung: 6 Monate

Diese Bearbeitungszeiten dürfen nicht überschritten werden! Sonst wird die Abschlussarbeit als abgelegt und nicht bestanden gewertet. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den Prüfungsausschuss.

Sie können das Thema im ersten Drittel der Bearbeitungszeit zurückgeben, näheres dazu finden Sie in der APSO unter §18 Abs. 7. Auch hierzu wenden Sie sich bitte an den Prüfungsausschuss.

Abgabe der Abschlussarbeit

Abzugeben ist ein Exemplar der Abschlussarbeit an den Themensteller, die Prüfungsverwaltung benötigt kein Exemplar.

Für die Bewertung der Abschlussarbeit sind dem Themensteller 2 Monate einzuräumen.

Falls die Arbeit nicht mit mind. "ausreichend" (4,0) bewertet wird (in diesem Fall bedarf es eines Zweitgutachters), darf sie nur einmal und nur mit einem neuem Thema wiederholt werden.

Im Beurteilungsformular bzw. Gutachten zur Abschlussarbeit bestätigt der Themensteller/die Themenstellerin den deutschen und englischen Titel der Abschlussarbeit für die Erstellung des Abschlusszeugnisses. Das Formular finden Sie unter dem Punkt "Anmeldeformular und Beurteilung".

Das Beurteilungsformular sendet der/die Themensteller/in nach Abschluss der Thesis an die Prüfungsverwaltung.

Anmeldeformular und Beurteilung

Anmeldeformular

Bitte achten Sie auf aussagekräftige Titel (deutsch und englisch), da diese so in die Abschlussdokumente (Zeugnis etc.) übernommen werden. Der Themensteller/die Themenstellerin ist für die präzise Formulierung der Titel verantwortlich. Ändert sich der Titel im Laufe der Bearbeitungszeit, so informieren Sie bitte darüber die Prüfungsverwaltung.

Das Anmeldeformular geben Sie zu Bearbeitungsbeginn in der Prüfungsverwaltung ab.

Beurteilungsformular

Im Beurteilungsformular bzw. Gutachten zur Abschlussarbeit bestätigt der Themensteller/die Themenstellerin den deutschen und englischen Titel der Abschlussarbeit für die Erstellung des Abschlusszeugnisses.

Das Beurteilungsformular sendet der Themensteller nach Abschluss der Thesis an die Prüfungsverwaltung.

Formale Vorgaben

Deckblatt

Das Deckblatt hat formalen Richtlinien zu entsprechen:

  • Schriftgröße 11-12, Ränder beachten, die Vorgaben sind mit dem Themensteller zu klären
  • nur offizielle Logos verwenden. Diese finden Sie auf den Seiten des Corporate Designs der TU München. Sie können sich mit Ihrem Mytum-Login einloggen.
  • Aus Datenschutzgründen darf das Deckblatt keine Angaben wie Matrikelnummer, Wohnort, Geburtsdatum, Telefonnummer oder Email enthalten
  • eine Beispielvorlage zum Deckblatt finden Sie auf unserem Wiki

Erklärung selbstständigen Verfassung der Arbeit

Jeder Arbeit hat zudem eine Erklärung beizuliegen, in der Sie erklären, dass Sie die Arbeit selbstständig verfasst haben. Eine Vorlage finden Sie auf unserem Wiki. Dort finden Sie auch einen Zitierleitfaden.

Englischer Titel

Da Abschlussdokumente in deutscher und englischer Sprache verfasst werden, benötigt Ihre Abschlussarbeit auch einen korrekten englischen Titel. Die präzise Formulierung des Titels der Abschlussarbeit liegt in der Verantwortung des Themenstellers/der Themenstellerin.

  • Bei Fragen zur korrekten Übersetzung des englischen Titels helfen auch die Mitarbeiter des English Writing Center im Sprachenzentrum der TUM.

Hilfestellung zur Vorgehensweise

Hier finden Sie eine Hilfestellung zur Vorgehensweise.

Veröffentlichung in der Bibliothek

Sie können Ihre Abschlussarbeit in der Bibliothek veröffentlichen lassen, Informationen hierzu finden Sie  auf den Seiten der Universitätsbibliothek. Bezüglich des Urheberrechts weisen wir noch darauf hin, dass vor allem bei Online-Veröffentlichungen von Abschlussarbeiten ein Einverständnis der Verfasser notwendig ist, da diesen das Erstveröffentlichungsrecht zusteht.

Themen für Abschlussarbeiten

mögliche Themen für Abschlussarbeiten finden Sie hier