Dr. Maximilian Knogler


Dr. Maximilian Knogler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Technische Universität München

TUM School of Education

Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl 
für Pädagogische Psychologie

Besucheradresse:
Marsstraße 20
80335 München

Postanschrift:
Arcisstraße 21
80333 München

Raum: 427

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Tel.: +49 89 289 24396

E-Mail: maximilian.knogler(at)tum.de

Werdegang

Dr. Maximilian Knogler ist seit April 2021 Akademischer Rat und Habilitand am Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl für Pädagogische Psychologie.

Maximilian Knogler studierte Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt und gymnasiales Lehramt für das Fach Englisch an der Ludwigs-Maximilians-Universität München und am University College Dublin. Im Anschluss promovierte er mit Auszeichnung zu Fragen der Interessenentwicklung von Schüler*innen im Kontext problembasierter Lernumgebungen an der TUM School of Education. Danach war er ein Semester als Gastforscher am Department für Psychologie der University of Wisconsin-Madison, USA. Zwischen Juli 2015 und März 2021 koordinierte er das BMBF Projekt „Clearing House Unterricht“ zur Stärkung des Wissenschaft-Praxis Transfers in der Lehrerbildung. In seiner Habilitation beschäftigt sich Maximilian Knogler mit der evidenzbasierten Gestaltung von Lernumgebungen insbesondere für Schüler*innen der Sekundarstufe.  

Forschung und Entwicklung

In seiner Forschung nutzt Maximilian Knogler Interventionsstudien und Metaanalysen zur Bestimmung von effektiven Faktoren für die Motivations- und Kompetenzförderung von Schüler*innen. Ein aktueller Schwerpunkt liegt dabei auf der entwicklungsorientierten Forschung zu Lerndesigns, die Schüler*innen optimal an komplexe Problemstellungen aus Themenbereichen wie Klimawandel oder Artensterben heranführen. Seine Forschung verbindet er mit der Entwicklung innovativer Unterrichtsformate (www.energetingen.de) und Informationsangebote (www.clearinghouse-unterricht.de) zur Stärkung des Wissenschaft-Praxis Transfers. In diesen Bereichen ist er als Referent und Trainer für Lehrerbildende und Lehrkräfte aktiv. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten wurden mit mehreren nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.   

Forschungsschwerpunkte

  • Motivations- und Interessenentwicklung
  • Problembasierte Lernumgebungen und Planspiele
  • Forschungssynthesen zur Wirksamkeit von Unterricht
  • Design-basierte Forschungsansätze 

Weitere Informationen

Curriculum Vitae

Publikationsliste