Unser Profil

Die Mathematikdidaktik beschäftigt sich mit dem Lehren und Lernen von Mathematik. Sie ist auf der inhaltlichen Seite eng mit dem (Schul-)Fach Mathematik verbunden, ansonsten aber eine interdisziplinär ausgerichtete Wissenschaft mit Bezügen zur Erziehungswissenschaft, zur Pädagogischen Psychologie und zu anderen Fachdidaktiken.

Am Heinz Nixdorf-Stiftungslehrstuhl für Mathematikdidaktik der TUM liegt der Forschungs­schwerpunkt in der Betrachtung mathematischer Lehr- und Lernprozesse. Im Vordergrund stehen empirische Untersuchungen, die sich vor allem quantitativer, zum Teil auch qualitativer Methoden bedienen. Wesentliche Ziele sind die detaillierte Beschreibung mathematischer Lernprozesse und die Verbesserung des Fachunterrichts auf der Grundlage der Erkenntnisse über mathematikbezogene Lernprozesse.

In der Lehre gibt es zum einen Angebote im klassischen Bereich der Mathematikdidaktik, zum anderen werden Veranstaltungen durchgeführt, die auf der Schnittstelle zwischen Fach und Fachdidaktik liegen bzw. der fachbezogenen Lehramtsausbildung zuzuordnen sind. Sowohl in der in Forschung als auch in der Lehre spielen Kooperationen mit Mathematiklehrerinnen und -lehrern und der Austausch mit der Praxis eine wichtige Rolle.

Die derzeit laufenden Projekte finden Sie in der Übersicht.