Forschungs- und Entwicklungsprojekte

Laufende Forschungsprojekte

Be-IT-Ink - Berufliches Immersives Training für Inklusion,Teilvorhaben: "Forschungsstand und Evaluation", seit 2018
Projekt gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (BMBF: 01PE18009C) 
Gesamtziel des Vorhabens ist es, durch den Einsatz der digitalen Technologien Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) Auszubildende mit Lernbehinderungen dabei zu unterstützen, bestimmte Defizite abzubauen und ihnen damit den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern. Für diese Themenfelder werden digitale Anwendungen auf der Basis von AR/VR entwickelt und in mehreren Handwerksunternehmen in der Praxis erprobt. Das Teilvorhaben auf Seiten der TUM arbeitet hierzu den aktuellen Forschungsstand auf. Darüber hinaus wird der Einsatz dieser innovativen Lernumgebungen fundiert evaluiert. 
Weitere Antragsteller und Kooperationspartner sind: Zeitbild, Kolping-Berufsbildungswerk Brakel, Kolping-Schulwerk Gütersloh, Wieneke Metallbau, Warning Metalltechnik, Meinolf Gockel GmbH & Co. KG, VISCOPIC. 
Ansprechpartner: Prof. Dr. Maria Bannert, Elena Tangocci, M.Ed.