Studienreise Jekaterinburg (Urale Föderale Universität)

Projektarbeiten im Bereich Interkulturelle Kommunikation

Die einwöchige Studienreise nach Jekaterinburg ist ein Angebot der TUM School of Education und der Uralen Föderalen Universität Jekaterinburg. Sie soll jedes Jahr angeboten werden und stellt eine Möglichkeit für die Studierenden der TUM School of Education dar, für eine kurze Zeit interkulturelle Erfahrungen zu sammeln.
 

Schwerpunkte:

  • Interkulturelle Kommunikation (IKK) an der Grenze zwischen Europa und Asien
  • Gemeinsame Ausarbeitung und Präsentation von Projekten im Bereich IKK
     

Interkulturelles Kultur- und Bildungsprogramm:

Sie erwartet ein spannender Besuch der Europa-Asien-Grenze, der Ganina Grube, des Jelzin-Zentrums und vieles mehr in Jekaterinburg und seiner Umgebung. Das interessante Bildungsprogramm umfasst Seminare über kulturelle Orientierungen in Russland und Deutschland, Besonderheiten der deutsch-russischen Wirtschaftskommunikation, die russische Sprache für Anfänger sowie gemeinsame Projektarbeiten mit russischen Linguistikstudierenden an Themen der IKK.
 

Zielgruppe und Voraussetzungen:

Studierende, die vor Ort die Lebenswelt Russlands, beeindruckende Sehenswürdigkeiten des Mittelurals sowie die russische Sprache kennenlernen wollen.
 

Organisatorisches

Kursgebühren

250 Euro

Die Gebühren für die Teilnahme an der Studienreise bein­halten ein umfang­reiches Leistungs­paket: 

  • Russischunterricht,
  • Seminare und interkulturelle Trainings,
  • Kultur- und Freizeit­programm,
  • Transfer und
  • Mittagessen in der Studentenmensa

Nicht enthalten sind der Flug, die Kosten für das Visum und die Unterkunft! Informieren Sie sich vorab über die ungefähren Kosten und rechnen Sie diese mit ein.
 

Unterkunft

In der Regel werden die Teilnehmer/innen in einem Universitätshotel in der Nähe der UrFU untergebracht (die Unterbringung ist nicht in der Kursgebühr enthalten und kostet aktuell ca. 9€ pro Nacht und pro Person im Zweibettzimmer; die Unterbringung entspricht einem Hostel).
 

Anmeldezeitraum

Die Studienreise 2021 nach Jekaterinburg ist in Planung.

 

Visum

Für die Reise nach Jekaterinburg ist ein gültiger Reisepass und ein Visum notwendig. Um das Visum zu beantragen, benötigen Sie eine Einladung. Für die Einladung wiederum benötigt Prof. Dr. Lasrissa Korneeva eine Kopie Ihres Reisepasses.

Sollten Sie noch keinen bzw. keinen gültigen Reisepass haben, beantragen Sie diesen bitte frühzeitig.
 

Zeitraum für die Studienreise

Geplant: Mitte bis Ende September 2021 (Ablauf und Programm folgen noch)
Bitte rechnen Sie für den Flug ein, dass Sie ggf. am Tag zuvor schon anreisen werden müssen.

Programm

Das Programm für 2021 ist vsl. im März 2021 verfügbar.

abgeschlossene Studienreisen

  • Programm/Ausschreibung von 2018; 2018 konnte die Reise von PROMOS gefördert werden
  • Programm 2019 ; 2019 konnte die Reise von PROMOS gefördert werden