Zur Förderung von Studien- und Praxisaufenthalten im Ausland bauen wir derzeit in Zusammenarbeit mit dem TUM Center for Study and Teaching (TUM CST) und dem TUM Global & Alumni Office ein internationales Schulnetzwerk auf.

 

Schulkooperationen in Europa

Portugal, Porto

Colégio Alemao do Porto, Deutsche Schule in Porto

Die Deutsche Schule in Porto besteht aus Kindergarten, Grundschule und Gymnasium und ist daher für Studierende der Naturwissenschaftlichen Bildung besonders interessant. Auch für das FBP im Master Berufliche Bildung und Wirtschaftspädagogik ist es geeignet. Für das Fach Schulpsychologie im Rahmen der beruflichen Bildung würde sich auch ein Praktikum im zugehörigen Kindergarten anbieten. Die Unterrichtsfächer Wirtschaft und Sport werden allerdings nur in portugiesischer Sprache angeboten. 

Bitte beachten: Bewerbungen sollten ein Jahr im Voraus erfolgen. Nehmen Sie bei Interesse frühzeitig Kontakt auf unter schulpraxis@edu.tum.de

Schulkooperationen weltweit

Argentinien, Buenos Aires

Das Colegio Pestalozzi in Buenos Aires umfasst Kindergarten, die Primar- und die Sekundarstufe in einem ganztägigen Format. Zwei Fremdsprachen (Englisch und Deutsch in einem bikulturellen Kontext) werden intensiv unterrichtet. Die Deutsche Schule ist durch das Bildungsangebot vor Ort für Lehramtsstudierende der Naturwissenschaflichen aber auch der Beruflichen Bildung interessant.

 

Brasilien, São Paulo

Colégio Visconde de Porto Seguro (Brasilien) 

Das Colégio Visconde de Porto Seguro hat drei verschiedene Standorte in Morumbi, Valhinos und Panambi. Die Deutsche Schule ist durch das Bildungsangebot vor Ort für Lehramtsstudierende der Naturwissenschaflichen aber auch der Beruflichen Bildung interessant.

Colégio Humboldt 

Die Humboldt-Schule besteht aus Kinderkrippe/-Garten, Grundschule und Mittel- und Oberstufe bis zum Abitur. Zudem gibt es auch eine Berufsschule, in welcher Schüler/innen eine duale Berufsausbildung absolvieren können. Dabei haben die Schüler/innen auch die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erlangen. Die Deutsche Schule ist durch ihr Bildungsangebot vor Ort für Lehramtsstudierende der Naturwissenschaflichen und der Beruflichen Bildung interessant.

Kolumbien, Medellín

Colegio Alemán, Deutsche Schule Medellín 

Praktika an der Deutschen Schule in Medellín sind ab einer Dauer von 8 Wochen möglich.

Die Unterkunftsmöglichkeiten in Medellín reichen von der Unterbringung bei Familien oder Lehrern der Schule über Jugendherbergen bis hin zu kleineren Hotels. Bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft ist die Schule gerne behilflich.

Singapur

GESS (German European School Singapore)

Die GESS besteht aus Preschool, Primary School, Middle School und High School. Interessant für die GESS sind Studierende mit den Fächern Deutsch, DaZ/DaF, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie. 

Die German European School Singapore bietet zwei Mal jährlich sogenannte Schulassistenzen an. Unter folgendem Link: https://gess.hbcareers.com/hboss-sb-api/job/33956 finden Sie alle weiteren Informationen hierzu. 

Kakuyuni, Kenia

An der Desturi Junior School in Kakuyuni, Kenia sind Schulpraktika ab sechs Wochen möglich. Die Desturi Junior School besteht aus Kindergarten, Vorschule und den Klassen 1-8 und umfasst etwa 400 Schüler/innen.

Als kostenfreie Unterkunftsmöglichkeit stellt die TUM eine Forschungsstation in Malindi mit Kapazitäten für max. vier Personen zur Verfügung. Die Schulpraktika können mit einem Forschungsprojekt für Abschlussarbeiten kombiniert werden. 

 

Bewerbungsfristen für DAAD Stipendien 

Stipendien DAAD: Lehramt International Modul B

Im Bereich der Individualförderung wird in "Lehramt.International" ein zielgruppenspezifisches Stipendienprogramm in der Lehramtsausbildung für Praktika an Schulen im Ausland durchgeführt.

Für die Bewerbungen stehen drei Bewerbungszeiträume pro Jahr zur Verfügung:

1.) Bewerbungszeitraum 01.03. - 31.03. für Praktika, die vom 01.06. - 31.08. beginnen
2.) Bewerbungszeitraum 01.06. - 30.06. für Praktika, die vom 01.09. - 01.12. beginnen
3.) Bewerbungszeitraum 01.10. - 02.11. für Praktika, die vom 01.01. - 31.05. des Folgejahres beginnen

zur DAAD Website Lehramt International

Digitale Schulpraktika an unseren Auslandspartnerschulen

Anlass, Rahmenbedingungen

Die Corona-Pandemie trifft uns alle weltweit. Manche Länder sind jedoch mehr als andere betroffen und es gibt nach wie vor bzw. wieder Ausgangsbeschränkungen und auch die Kindertagesstätten und Schulen sind in vielen Ländern weltweit weiterhin betroffen. Auch an einigen unserer Partnerauslandsschulen wird weiterhin mit „Home schooling“ gearbeitet.

Um Ihnen in der gerade schwierigen Zeit einerseits die Möglichkeit zu bieten trotz der Reisebeschränkungen internationale Erfahrungen zu sammeln und aber auch Ihre digitalen Kompetenzen zu erweitern, bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen im Ausland die Möglichkeit, dass Sie diese beim Home Schooling unterstützen. Das heißt Sie unterstützen die Schulen und Lehrkräfte bei der Erstellung von Präsentation und Erklärvideos oder auch bei der Betreuung von online Gruppenarbeiten usw.

Dabei gibt es je nach Studiengang und Schulpraktikum evtl. Möglichkeiten sich diese Unterstützung anerkennen zu lassen und damit die abzuleistenden Tage der Praktika zu verringern. 

Für Ihre Unterstützung erhalten Sie ein Zertifikat, das ihr Engagement und auch internationale Erfahrung bestätigt.

Mögliche digitale Schulpraktika

  • Deutsche Schule Medellín, Kolumbien:
    • Online-Prakika seit Mitte Januar möglich, MIndestdauer 8 Wochen
    • Folgende Fächer sind möglich: Deutsch, SKD, Geschichte (Sozialkunde), Biologie, Mathematik (diese Fächer werden auf Deutsch unterrichtet)
    • Bei Spanischkenntnissen sind Praktika auch in anderen Fächern möglich
  • Deutsche Schule Barranquilla, Kolumbien: 
    • Praktikum nach den Osterferien bis Mitte Juni
    • genaue Stundenanzahl etc, Uhrzeiten und alles Weitere werden individuell besprochen
    • Spanisch ist hier Voraussetzung!
    • Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrem Lebenslauf und eine kurze Motivation an schulpraxis@edu.tum.de
  • Humboldt-Schule in Sao Paulo, Brasilien: 
    • Unterstützung der Schüler/innen in individuellen Arbeitsphasen
    • Lernbegleiter/innen: Hausaufgabenbetreuung und Unterstützung bei bevorstehenden Schulaufgaben, aber auch bzgl. der Lernstrategien; Unterstützung der Schüler/innen beim eigenständigen „lernen lernen“ 
    • Unterstützung auch im Tandem möglich
    • Verantwortlich für bestimmte Kurse und Zeitslots pro Woche (1-2x 1,5 Stunden)
    • Dauer: das erste Schulhalbjahr des brasilianischen Schulhalbjahrs: Start Januar nach Weihnachten bis Mitte Juli
    • Fächer: Deutsch (auch SKD), Englisch, Mathe, Physik, Biologie, Ethik
    • Keine Portugiesisch Kenntnisse nötig – Kommunikationssprache Deutsch
    • Wenn Sie Interesse haben hier mitzuwirken, senden Sie eine E-Mail 

Organisation

Wenn Sie Interesse haben kontaktieren Sie uns unter schulpraxis@edu.tum.de