News + Veranstaltungen

Neu erschienen von Karin Zachmann: "Relativ sicher? Das Kernkraftrisiko als Herausforderung der Fürsorgediktatur der DDR"


Karin Zachmann verfasste den Aufsatz "Relativ sicher? Das Kernkraftrisiko als Herausforderung der Fürsorgediktatur der DDR" (S. 125-170) der im Band 48 von Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, Made in Germany. Technologie, Geschichte und Literatur erscheint.  Herausgegebenen Galili Shahar, Sagi Schaefer, und Shaul Katzir.

Von den Verlagen:

Technologien und ihr Einfluss auf Mensch, Gesellschaft und Kultur in der Moderne. Was wir heute als Moderne bezeichnen, ist nicht zuletzt eine Epoche der Technologie. Individuen und Gesellschaften erfuhren durch technologische Erfindungen und Produktionen eine tiefgreifende Umgestaltung, neue Maschinen veränderten Arbeit und Kriegführung, Wohnen und Mobilität, Sprache und Kommunikation sowie soziale und wirtschaftliche Beziehungen. Die Autorinnen und Autoren des Tel Aviver Jahrbuchs 2020 fragen nach den historischen Bedingungen und Konsequenzen der modernen Technologien: Wie haben die neuen Maschinen die Modi des Lebens und des Schreibens in Deutschland und anderswo beeinflusst?