Fachsprache im Biologieunterricht: Eine Untersuchung zu Bedingungsfaktoren und Auswirkungen

  • Promotionsprojekt aus Eigenmitteln IPN
  • Projektleitung: Prof. Dr. Helmut Prechtl; Prof. Dr. Claudia Nerdel
  • Projektlaufzeit: Okt. 2008 – April 2012
  • Wiss. Mitarbeiter/-innen: Sandra Nitz (Promotion am IPN)


Der Umgang mit der naturwissenschaftlichen Fachsprache im Biologieunterricht ist ein wichtiges Merkmal der fachspezifischen Unterrichtsqualität. Basierend auf einer holistischen Definition der Fachsprache, die neben verbalsprachlichen auch bildliche und symbolische Repräsentationen einbezieht, wurden fachsprachliche Aspekte der Unterrichtsqualität ausgeschärft und der Schülerfragebogen Fachsprache im Biologieunterricht (FIB) entwickelt. Eine Faktorenanalyse (N = 175 Lernende, 11. Klasse) ergab sechs Skalen, die den Umgang mit verbalsprachlichen, bildlichen und symbolischen Repräsentationen im Biologieunterricht beschreiben. Die internen Konsistenzen der Skalen waren zufriedenstellend. Aufgrund der ge-schachtelten Struktur der Schülerdaten wurden außerdem Kriterien der Interraterreliabilität und -übereinstimmung herangezogen. Die Schülerurteile wurden von der Klassenzugehörigkeit beeinflusst und die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen stimmten hinreichend in ihrem Urteil über den Umgang mit Fachsprache im Biologieunterricht überein.
In weiteren Untersuchungen konnte darüber hinaus gezeigt werden, dass der Fachsprache nur eine geringe Bedeutung zugemessen wurde und fachsprachliche Aspekte nur in geringem Ausmaß in den Biologieunterricht integriert wurden. Die Dimensionen fachsprachlicher Unterrichtsqualität wiesen differentielle Effekte auf die representational competence der Schüler auf. Als bedeutsam zeigten sich hier die Anzahl der verwendeten Fachbegriffe sowie die Interpretation und Konstruktion bildlicher Repräsentationen. Die Ergebnisse verdeutlichen die Wichtigkeit von Fachsprache in fachlicher und fachdidaktischer Hinsicht in der Lehreraus- und -fortbildung.

Ausgewählte Publikationen zum Projekt
Nitz, S., Ainsworth, S.E., Nerdel, C. & Prechtl, H. (2014) Do students perceptions of teaching predict the development of representational competence and biological knowledge? Learning and Instruction, 31; 13-22. Volltext: http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0959475213000935

Nitz, S., Nerdel, C. & Prechtl, H. (2012). Nitz, S., Nerdel, C. & Prechtl, H. (2012). Entwicklung eines Erhebungsinstruments zur Erfassung der Verwendung von Fachsprache im Biologieunterricht. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 18; 117-139. Volltext: http://www.archiv.ipn.uni-kiel.de/zfdn/jg18.html#Art006 [28.02.2015]

Nitz, S., Enzingmüller, C., Prechtl, H., & Nerdel, C. (2011). Fachsprache im naturwissenschaftlichen Unterricht - eine empirische Untersuchung zur Einstellung angehender Lehrkräfte. Unterrichtswissenschaft, Heft 3 (2011), 245-262. Abstract: http://www.juventa.de/zeitschriften/unterrichtswissenschaft/abstracts/Jahrgang2011/09201103245.html