Technical University of Munich
Technical University of Munich

Master Berufliche Bildung Integriert - für Ingenieure

Engineers wanted - Quereinsteiger gesucht

Dieser Masterstudiengang kann in der Fachrichtung Metalltechnik ODER Elektro- und Informationstechnik in Kombination mit einem der beiden Unterrichtsfächer Mathematik ODER Physik studiert werden und bildet für das Lehramt an beruflichen Schulen aus (Masterabschluss und 2. Staatsexamen=Lehrbefähigung).

Der Studiengang richtet sich daher an AbsolventInnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge (Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss aus FH, Uni oder Hochschule) aus den Fachgebieten

  • Metalltechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik,
  • Elektro- und Informationstechnik
  • oder vergleichbaren Studiengängen,

die sich für ihr Fachgebiet begeistern und Freude daran haben, ihr Wissen an junge Erwachsene weiterzugeben. Das Studium ermöglicht damit einen „Quereinstieg“ aus den Ingenieurwissenschaften in den Lehrerberuf. Die Theorie der universitären Ausbildung und der Vorbereitungsdienst an beruflichen Schulen werden miteinander verbunden und optimal aufeinander abgestimmt. Ab dem zweiten Studienjahr treten die Studierenden in den Vorbereitungsdienst ein und erhalten als Studienreferendare Anwärterbezüge (Informationen zum Vorbereitungsdienst finden Sie HIER). Nach drei Jahren sind unsere AbsolventInnen fertig ausgebildete Lehrkräfte für berufliche Schulen.

Der Studiengang ist auf 6 Semester (3 Studienjahre) konzipiert. Im ersten Studienjahr liegt der Schwerpunkt der Ausbildung an der TUM. Im zweiten und dritten Studienjahr liegt die Ausbildung zu gleichen Teilen beim Staatlichen Studienseminar (an den Seminar- und Einsatzschulen) und der TUM, so dass eine besondere Verzahnung von Theorie und Praxis entsteht. Die universitäre Ausbildung setzt sich zusammen aus der beruflichen Fachrichtung (Erstfach), einem Unterrichtsfach (Zweitfach) und den Erziehungswissenschaften. Der Fokus dieser Ausbildung liegt auf dem Unterrichtsfach und insbesondere auf den erziehungswissenschaftlichen, fachdidaktischen und schulpraktischen Anteilen.

  • Berufliche Fachrichtung (Erstfach): Wahl zwischen Metalltechnik oder Elektro- und Informationstechnik (je nach Bachelorabschluss). Der Schwerpunkt in der Master-Ausbildung liegt hier vor allem in der Fachdidaktik.
  • Unterrichtsfach (Zweitfach): Wahlmöglichkeit zwischen Mathematik und Physik. Hier werden fachliche Grundlagen und eine fundierte Fachdidaktik vermittelt.
  • Erziehungswissenschaften: Hier werden psychologische und lerntheoretische Grundlagen sowie Kompetenzen zur Gestaltung von Lehr-Lernsituationen und der Durchführung von Unterricht erlernt.

Dieser Masterstudiengang ist Teil des Projekts Teach@TUM im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Der Studiengang leistet einen Beitrag, um dem seit Jahren hohen Mangel an Lehrkräften in den beiden Berufsfeldern Elektro- und Informationstechnik und Metalltechnik zu begegnen. Hier finden Sie Informationen zum Projekt und erste Veröffentlichungen.