Tag der Fakultät der TUM School of Education

Leiterin des Staatlichen Studienseminars für berufliche Schulen in Bayern ausgezeichnet - Drei Preise für die besten Abschlussarbeiten


Frau Oberstudienrärin Elfriede Moser hält die Urkunde "Preis für Lehrerbildung" in ihren Händen. Links davon Frau Prof. Dr. Kristina Reiss, Dekanin der TUM School of Education

Am 21.02.2019 fand der Tag der Fakultät der TUM School of Education an dem die Absolventinnen und Absolventen feierlich verabschiedet werden, statt. Die Veranstaltung eröffnete die Dekanin Prof. Dr. Kristina Reiss. Im Anschluss hielt der Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann seine Begrüßungsrede und beglückwünschte alle Absolventinnen und Absolventen zu ihrem Abschluss. Die spannende Festrede mit dem Titel „Education durch Sinfonien – Beethoven liest Schiller“ hielt Prof. Felix Mayer.

Den Preis für Lehrerbildung, den die Fakultät TUM School of Education seit 2015 für besonderes Engagement in der Lehrerbildung vergibt, ging an Oberstudiendirektorin Elfriede Moser. Damit wird die engagierte Arbeit des Staatlichen Studienseminars für berufliche Schulen in Bayern unter der Leitung von Elfriede Moser im gemeinsam mit der Fakultät TUM School of Education konzipierten und verantworteten Masterstudiengang Berufliche Bildung Integriert honoriert.

Die Preise für die besten Abschlussarbeiten gingen an Christoph Hille für seine Master’s Thesis: „Parametrization of an Implicit Solvation Model for Non-Aqueous Solvents“, Nicolas Berberich für seine Master‘s Thesis: „Philosophie der technologischen Bildung Bildungsideen für das Zeitalter von komplexen intelligenten Systemen“, Mirja Hagenbach für ihre Master‘s Thesis: „Untersuchung der Wirksamkeit einer fächerübergreifenden Unterrichtskonzeption auf die Motivation von Schülerinnen und Schülern im Chemieunterricht in der beruflichen Fachoberschule“.

Für die musikalische Umrahmung des feierlichen Nachmittags sorgten Frau Ann-Catherina Strehmel (Posaune) und Daniel Albrecht (Trompete).

In der Pause konnten sich die Absolventinnen und Absolventen sowie ihre Eltern und Freunde bei einem kleinen Imbiss stärken.