Symposium Inklusion an der TUM School of Education im Rahmen von Teach@TUM


Nationale und internationale Referenten Foto: Astrid Eckert

Das Thema Inklusion ist bildungspolitisch ein sehr aktuelles Thema und betrifft alle Schularten und lehrerbildende Universitäten. Am Montag, den 08.10.2018, fand im Rahmen von Teach@TUM das Symposium Inklusion mit hochrangigen internationalen Forscherinnen und Gästen statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Prodekanin der TUM School of Education Prof. Dr. Claudia Nerdel und mit Grußworten durch Ministerialdirigent Walter Gremm vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Leiter Abteilung III Grund-, Mittel- und Förderschulen.

Prof. Dr. Susanne Schwab, Universität Wien, Professur für Schulpädagogik, referierte in ihrer Keynote über Einstellungen gegenüber schulischer Inklusion von österreichischen und südafrikanischen Schülern, Lehrern und Eltern. Die 120 Gäste hatten die Gelegenheit im Anschluss daran einen von insgesamt fünf Workshops  zu besuchen. Abschließend berichteten die Inklusionsforscherinnen aus Kanada, Prof. Dr. Donna McGhie-Richmond und Prof. Dr. Jacqueline Specht, über „Inclusion in Canada - Beginning Teacher Study“.

Weitere Informationen:
http://www.edu.tum.de/fakultaet/inklusion-in-der-lehrerbildung/ 

Kontakt: Prof. Dr. Claudia Nerdel und Dr. Susanne Miesera
Technische Universität München
Professur für Fachdidaktik Life Sciences
Tel.: + 49 89 289 24311
susanne.miesera@tum.de