Modellierung von Standardsoftwaresystemen aus didaktischer Sicht

Siglinde Voß

Dissertation, 2006.


Aufgrund der zunehmend komplex gestalteten Bürosoftware sind Konzepte für nachhaltige Anwenderschulungen in der beruflichen Weiterbildung nötig. Informatische Modelle bieten eine Möglichkeit, Dokumentstrukturen und -abläufe zu repräsentieren, die im Gegensatz zu schnelllebigen Benutzungsoberflächen längerfristig Bestand haben und Erklärungsschemata für die Arbeitsweise moderner Softwaresysteme liefern. Die Arbeit stellt die Ergebnisse der Modellanalyse exemplarisch gewählter Standardsoftware vor, welche die Grundlage der mittels fachdidaktischer Methoden entwickelten Unterrichtsmodelle bildete und so hilfreiche Konzepte für Anwender auch ohne informatische Vorbildung aufzeigen. Einen ersten Hinweis über Vermittelbarkeit und Nachhaltigkeit liefern Resultate empirischer Studien, die mit adäquaten Evaluationsmethoden bei Weiterbildungsmassnahmen geleistet wurden.