LOOP: Lernen objekt-orientierter Programmierung

Zielgruppe

Die TUM bietet regelmäßig einen Onlinekurs zum Einstieg in die Grundlagen der objekt-orientierten Programmierung an. Die Zielgruppe sind Studierende und Schüler,
… die sich für Informatik interessieren oder deren Studiengänge auch einen Teil Informatik beinhalten und
… die keine bzw. kaum Vorerfahrung im Programmieren haben.

Hintergrund

Für die Bachelor-Studiengänge der TUM sind keine formalen Informatik-Vorkenntnisse erforderlich. An Bayerischen Gymnasien ist Informatik jedoch Pflichtfach, während es an anderen Schulen teilweise gar nicht unterrichtet wird, sodass die Vorkenntnisse der Studienanfänger zum Teil sehr unterschiedlich sind. Der Onlinekurs der TUM "LOOP: Lernen objekt-orientierter Programmierung" möchte diese Lücke schließen und den Start in diesem Bereich erleichtern.

Über den Kurs

Der Kurs bietet einen leicht zugänglichen Einstieg in ein faszinierendes Teilgebiet der Informatik. Dabei werden insbesondere die objekt-orientierte Programmierung und einfache Algorithmen behandelt. Im Lauf des Kurses lernen Sie unter anderem, wie man kleine Programme in der populären Programmiersprache Java schreibt. Der Kurs ist aber kein reiner Programmierkurs, sondern soll vor allem die wesentlichen Grundlagen bereitstellen, um auch größere Programme verstehen und selbst entwickeln zu können. Bei den vielen interaktiven Übungen mit praktischen Beispielen kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz!

Was Sie lernen

  • Objekt-orientiertes Modellieren von praktischen Problemen
  • Programmieren von Wiederholungen, Fallunterscheidungen und einfachen Algorithmen
  • Strukturieren von objektorientierten Programmen
  • Schreiben von kleinen Programmen in Java

Vorkenntnisse

In diesem Kurs werden keinerlei Informatik-Vorkenntnisse vorausgesetzt! Die einzige Voraussetzung ist ein sicherer Umgang mit dem Computer und dem Internetbrowser.

Teilnahme

Es handelt sich um einen reinen Onlinekurs, so dass die Zeit innerhalb einer Woche jeweils frei eingeteilt werden kann. Die Teilnahme an diesem Kurs ist kostenlos und offen für alle Interessierten (nicht nur TUM-Studierende). Mit diesem Onlinekurs können keine Leistungspunkt (Credits) für ein Studium an der TUM erlangt werden.

Anmeldung

Der nächste Kurslauf findet im Zeitraum im Jahr 2020 statt (Kursdauer: 7 Wochen). Der zeitliche Aufwand beträgt ca. 4-10 Stunden pro Woche.

Bei Interesse hier unverbindlich voranmelden.
(Wir schicken dann einmalig eine E-Mail, sobald das Datum des nächsten Kurslaufs feststeht.)

Kontakt: Johannes Krugel, Professur für Didaktik der Informatik, TUM School of Education