Kompetenzen für das Unterrichten in Informatik/KUI (BMBF)

Personen: Peter Hubwieser, Marc Berges

Über das Projekt

Das Projekt "Kompetenzen für das Unterrichten in Informatik" (KUI) ist gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Neben der Professur DDI sind die Lehrstühle für Didaktik der Informatik in Paderborn und Siegen sowie der Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie in Paderborn beteiligt. Das Projekt gehört zum Föderverbund "Kompetenzmodellierung und Kompetenzerfassung im Hochschulsektor" (KoKoHS)

Forschungsinhalte

Ziel des Projektes ist die Modellierung von professionellen fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Lehrkompetenzen für ausgewählte Lehrämter der Informatik: Sekundarstufe I in allen Schulformen sowie Sekundarstufe II beim Gymnasium. Das Kompetenzmodell soll für folgende fünf fachwissenschaftliche bzw. fachdidaktische Kompetenzbereiche entwickelt werden:

1. Einführung in die objektorientierte Modellierung und Programmierung (mit grundlegenden Datenstrukturen und Algorithmen),

2. Eingebettete Systeme (für den Unterricht),

3. Softwareprojekte (im Unterricht),

4. Didaktik der Informatik,

5. Informatische Kompetenzen von Lehrkräften als Grundlage zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Auf der Basis des Kompetenzmodells sollen außerdem Kompetenzmessinstrumente für die genannten fünf Kompetenzbereiche entwickelt und erprobt werden.