Dipl.- Berufspäd. (Univ.)
Juliane Breitschopf

Studienrätin / Wiss. Mitarbeiterin / Doktorandin

Tel.: +49 89 289-24227
Raum: 455
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
juliane.breitschopf@tum.de


Forschungsinteressen:

  • Subjektive Theorien von Studierenden des Lehramts an beruflichen Schulen zu Schülervoraussetzungen im Unterricht.
  • Umsetzung und Evaluation zielgerichteter Methoden zur Professionalisierung in der universitären Ausbildung von Lehrkräften an beruflichen Schulen.

Curriculum Vitae:

  • seit 2015 Abgeordnete Lehrkraft am Lehrstuhl für Berufspädagogik an der TU München
  • 2009 - 2013 Weiterbildung zur systemisch-lösungsorientierten Beraterin an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen
  • 2009 - 2015 Studienrätin am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Neusäß
  • 2008 - 2015 Zentrale Schulpsychologin für die beruflichen Schulen an der Staatlichen Schulberatungsstelle für Schwaben
  • 2007 - 2009 Vorbereitungsdienst auf das Lehramt an beruflichen Schulen in Mühldorf und Augsburg
  • 2007 Abschluss als Diplom Berufspädagogin (univ.) an der TU München
  • 2001 - 2006 Studium des Lehramts an beruflichen Schulen, Fachrichtung Gesundheits- und Pflegewissenschaften an der TU München mit dem Zweitfach Schulpsychologie
  • 1998 - 2001 Ausbildung und Berufsausübung als Krankenschwester
  • 1997 Abitur am Luitpoldgymnasium Wasserburg am Inn
  • geboren 1977 in Wasserburg am Inn

Publikationen

Konferenzbeiträge:

Breitschopf, J. (2019). Beliefs of vocational teacher training students about student motivation. Adaptation and validation of the "Problems in Schools" questionnaire (PIS). Paper presented at the 18th Bienneal EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, RWTH Aachen University, Aachen, 12.-16. August 2019