anticache

Ingenieure gesucht: Masterstudiengang Berufliche Bildung Integriert – Bewerben Sie sich jetzt

31.05.2017

Wissen anwenden und weitergeben: In drei Jahren zur vollständig ausgebildeten Lehrkraft an beruflichen Schulen im höheren Dienst


Sie haben Ihr ingenieurwissenschaftliches Studium abgeschlossen und begeistern sich für Ihr Fachgebiet? Wenn Sie Freude daran haben, Ihr Wissen an junge Erwachsene weiterzugeben, dann sind Sie hier genau richtig!

Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aus ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen (mindestens Bachelorabschluss) in den folgenden Fachgebieten

  • Metalltechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik,
  • Elektro- und Informationstechnik
  • oder vergleichbaren Studiengängen

Besonderheiten des Studiengangs

Dieses Masterstudium ermöglicht einen „Quereinstieg“ aus den Ingenieurwissenschaften in den Lehrerberuf und damit die Möglichkeit, in engem Kontakt mit jungen Menschen zu arbeiten. Die Theorie der universitären Ausbildung und der Vorbereitungsdienst an beruflichen Schulen ist miteinander verbunden und optimal aufeinander abgestimmt. Dadurch wird die Ausbildungsdauer auf drei Jahre verkürzt (die durchschnittliche Ausbildungsdauer für einen herkömmlichen Quereinstieg beträgt bis zu fünf Jahre). Ab dem zweiten Studienjahr laufen der Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen und der Masterstudiengang parallel und Sie erhalten als Studienreferendare bereits Anwärterbezüge. Nähere Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung finden Sie auf unserer Website unter http://www.edu.tum.de/studium/studiengaenge/master-berufliche-bildung-integriert-fuer-ingenieure-ingenieurwissenschaften/ 

Den Imagefilm finden Sie hier